Haus und Umgebung

Das Haus wurde 1994 erbaut und bietet insgesamt 66 vollstationäre Heimplätze, bis zu sieben integrierte teilstationäre Plätze für die Kurzzeit- und Verhinderungspflege. Von den 66 vollstationären Plätzen sind in jeweils separaten Wohneinheiten vier Plätze für die Palliativversorgung und neun Plätze für demenziell erkrankte Menschen vorgesehen. Darüber hinaus bieten wir eine integrierte tages-/Nachtpflege an und "Mittag Essen auf Tour".

Sie finden ein modernes, helles auf dem neuesten Stand gebrachtes Haus mit freundlichem Ambiente. Es gibt gemütliche Nischen und ist liebevoll mit wohnlichen Akzenten gestaltet.

Die 66 Einzelzimmer in den oberen Etagen haben alle einen Balkon, eigene Nasszelle, Telefon-TV-Anschluss und Rufanlage. Bei Einzug können die Zimmer individuell eingerichtet werden. Die vier Einzelzimmer in Erdgeschoss sind gleichwertig ausgestattet und möbliert, jedoch ohne Balkon und Nasszelle.

Ruhig gelegen, ein Blick über Wiesen mit Tieren und einem Bach in der Nähe, so werden oft Erinnerungen geweckt. Trotz ruhigen Lage gilt das Haus als Mittelpunkt im Gemeinwesen.

Eine parkähnliche Außenanlage lädt zum Verweilen ein. Egal ob auf der Sonnenterrasse, einem Pavillon im Garten der Sinne, auf einer Bank neben der Pferdekoppel oder auf der Hollywoodschaukel gegenüber eines Springbrunnens.

Nicht nur unsere Räumlichkeiten vermitteln Geborgenheit, Sicherheit und inneren Frieden sondern vor allem die Menschen, die sie künftig umsorgen.