Corona-Virus: Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen beschließt präventive Maßnahmen

Neues ab dem 02.11.2020

Neue Besuchsregelung- bis ein bestätigter Corona-Fall auftritt 

Lockerung des Besucherverbots Regelung und Voraussetzung gem. Vorgabe des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration:

Zum Schutz der vulnerablen Gruppen sowie des pflegerischen Personals vor einer möglichen COVID-19-Infektion hat das Land Hessen ein Besuchsverbot verhängt.

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier verkündete folgende Lockerung des Besuchsverbots in den stationären Pflegeeinrichtungen,  gültig ab 22.06.2020:

Auf die damalige Anordnung müssen wir aufgrund hoher Inzidenzzahlen zur Kontaktreduktion zum 02.11.2020 leider wieder zu eingeschränkten Besucherregelungen zurückgehen.

Besuchszeiten ab dem 03.11.2020:

Täglich von

  • 10.00-11.30Uhr
  • 14.30-18.00Uhr

Zur Organisation der Besuche müssen Sie sich telefonisch unter der Nummer  06621 925913, montags zwischen 9.30-18.00Uhr anmelden. 

Ein Einlass ohne vorherige Anmeldung ist nicht durchführbar.

Die bis zu 3 Besuchsterminen in der Woche, können Sie jeweils eine Woche im vorraus, telefonisch vereinbaren.

 

Besuchsverbot gilt bei:

  • Anzeichen einer Atemwegsinfektion haben
  • Anzeichen einer erhöhten Körpertemperatur
  • in den letzten 14 Tagen von außerhalb von Deutschland eingereist sind
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen die Einrichtung grundsätzlich nicht betreten
  • bestätigter Covid-19 Fall in der Einrichtung

schutzkonzept-ab-02.11.2020.pdf